HeaderBild IB Roth & Partner
Abfall Altlasten Gebäude Mineralische Abfälle / Baubetrieb Wasserwirtschaft Geotechnik Regenerative Energien

Deponiestillegung

Nach Beendigung der Ablagerung in einzelnen Deponieabschnitten oder der gesamten Deponie sind hierfür alle erforderlichen Maßnahmen zur Errichtung der Oberflächenabdichtung durchzuführen.

Diese Maßnahme umfasst dann auch die betroffenen Nebengewerke Entwässerung, Gas und Infrastruktur.

Das Ingenieurbüro Roth & Partner hat, seit seiner Gründung im Jahr 1986, eine Vielzahl von Stilllegungsprojekten für Deponieabschnitte oder gesamte Deponien planerisch von der ersten Konzeption bis zur Realisation begleitet. Dabei konnten wir auch in mehreren Projekten bei neuen Entwicklungen von Oberflächenabdichtungssystemen entscheidend mitwirken.

Leistungen:

  • Gesamtplanung für Stilllegung
  • Stilllegungsanzeige
  • Untersuchung für mögliche Abdichtungssysteme aus technischer, genehmigungsrechtlicher und wirtschaftlicher Sicht
  • Durchführung von Eignungsnachweisen für Abdichtungssysteme
  • Gesamtplanung der Maßnahme einschließlich der erforderlichen Nebengewerke (Gas-, Sickerwasser-, Oberflächenwasser-, Infrastruktureinrichtungen) und der Betriebsdurchführung
  • Durchführung der erforderlichen Genehmigungsverfahren (Planfeststellung, Bundesimmissionsschutzverfahren, Wasserrechtsverfahren, Verfahren nach Baurecht)
  • Begleitung der Ausführung von der Bauvergabe über die Ausführungsüberwachung bis hin zur Nachbetreuung und Betriebsbegleitung
  • Ermittlung der erforderlichen Rückstellungen für die Stilllegungsphase

News

Im Zuge von Bauprozessen werden Böden rund um Bauobjekte erheblich mechanisch beansprucht. Da diese nach Abschluss der Maßnahmen wieder natürliche…

weiterlesen

In den Spinelli Barracks in Mannheim werden derzeit im Auftrag des Staatlichen Hochbauamtes Heidelberg (SHBA) unter fachtechnischen und gutachterliche…

weiterlesen