HeaderBild IB Roth & Partner
Abfall Altlasten Gebäude Mineralische Abfälle / Baubetrieb Wasserwirtschaft Geotechnik Regenerative Energien

News - Ing.-Büro Roth & Partner

Erweiterung Deponie Tiefloch, Stadt Baden-Baden

Die Stadt Baden-Baden, vertreten durch den Eigenbetrieb Umwelttechnik, betreibt seit 1973 die Deponie Tiefloch. Die Deponie wurde damals für die Ablagerung von Erdaushub, Bauschutt und dem Wintermüll aus der Klärschlamm-Hausmüllkompostierung genehmigt. Das Verfüllvolumen beträgt ca. 1,8 Mio. m³.

Aktuell werden auf der Deponie jährlich ca. 15.000 to mineralische Abfälle abgelagert und ca. 19.000 to Abfälle umgeschlagen (Restmüll, Sperrmüll, Holz, Bauschutt, Elektronikschrott etc.). Die Laufzeit beträgt noch rund 7 Jahre.

Durch eine optimierte Geländeprofilierung ist es möglich, ein zusätzliches Verfüllvolumen von ca. 535.000 m³ zu generieren. Damit wird eine Laufzeitverlängerung um mindestens 30 Jahre möglich. So soll die Entsorgungssicherheit für den Stadtkreis Baden-Baden über einen langen Zeitraum gesichert werden.

Das Ingenieurbüro Roth & Partner wurde mit den Ingenieurleistungen zur Planung der Deponieerweiterung (LP1 bis LP9) vom Eigenbetrieb Umwelttechnik der Stadt Baden-Baden beauftragt.

<< Zurück |  Veröffentlicht:

News

Erweiterung Deponie Tiefloch, Stadt Baden-Baden

Die Stadt Baden-Baden, vertreten durch den Eigenbetrieb Umwelttechnik, betreibt seit 1973 die Deponie Tiefloch. Die Deponie wurde damals für die…

weiterlesen

Geotechnik: Neubau eines Logistikzentrums für Obst und Gemüse

Die Pfalzmarkt eG, Mutterstadt, plant den Neubau eines Logistikzentrums für Obst und Gemüse neben dem bestehenden Betriebsgelände in Mutterstadt.

Ins…

weiterlesen