HeaderBild IB Roth & Partner
Abfall Altlasten Gebäude Mineralische Abfälle / Baubetrieb Wasserwirtschaft Geotechnik Regenerative Energien

News - Ing.-Büro Roth & Partner

Neue Unternehmenszentrale von EIZO in Rülzheim

Für den japanischen Monitorhersteller EIZO führte das Ing.-Büro Roth & Partner u.a. die geotechnische Baugrunderkundung sowie die Gründungsberatung durch.

Für den japanischen Monitorhersteller EIZO realisiert die Werkgemeinschaft Landau (https://wgld.de/) als Planer den Neubau des Firmensitzes mit Verwaltung, Produktion und Lager.

Im Gewerbegebiet Nord in Rülzheim entstand ein 4-stöckiges Verwaltungsgebäude mit Abmessungen von etwa 80 m x 15 m und einer Höhe von etwa 13 m. Die Produktionshalle hat Abmessungen von etwa 100 m x 55 m und eine Höhe von etwa 5,5 m. Die Lagerhalle hat Abmessungen von etwa 100 m x 30 m und eine Höhe von etwa 7,5 m. Die Gründung der Gebäude auf den angetroffenen Löss- und Sandböden erfolgte über Bodenplatten sowie Streifen- und Einzelfundamenten auf Bodenaustausch.

Weiterhin wurde in der nördlichen Hälfte der Baufläche ein Pkw-Parkplatz mit Fahrgassen und Stellplätzen erstellt.

Das anfallende Niederschlagswasser wird über Mulden gesammelt und versickert.

Im Sommer werden die EIZO-Mitarbeiter von Karlsruhe auf die andere Rheinseite nach Rülzheim umsiedeln und ihren neuen Arbeitsplatz beziehen können.

Die Ingenieurbüro Roth & Partner GmbH, Niederlassung Annweiler, hat hierzu die geotechnische Baugrunderkundung durchgeführt und die Gründungsberatung erstellt. Weiterhin wurden die abfalltechnischen Untersuchungen an Aushubmaterialien durchgeführt. Sowohl die Ausführungsplanung, die Ausschreibung wie auch die Bauausführung wurden durch die Abteilung Geotechnik des Ingenieurbüros fachtechnisch begleitet.

News

Für den japanischen Monitorhersteller EIZO führte das Ing.-Büro Roth & Partner u.a. die geotechnische Baugrunderkundung sowie die Gründungsberatung...

weiterlesen

Für die geplante Nutzung des ehemaligen Kieswerksgeländes erfolgt bis Ende April 2019 der Rückbau von zwei Gebäuden und die Beräumung der auf dem...

weiterlesen