HeaderBild IB Roth & Partner
AbfallAltlastenGebäudeMineralische Abfälle / BaubetriebWasserwirtschaftGeotechnikRegenerative Energien

Gebäuderückbau und Schadstoffsanierung

Sowohl bei der Nutzung von Gebäuden, aber auch beim Bauen im Bestand und beim Gebäudeabbruch fordern "alte" und "neue" Schadstoffe in Baumaterialien private und kommunale Eigentümer und Betreiber, Investoren, Nutzer, Planer in besonderem Maße heraus.

Die Kenntnis der in den Gebäuden (Wohn-, Büro-, Industriegebäude, Krankenhäuser, Schulen, Kindergärten, etc.) vorhandenen Schadstoffe ist zwingende Grundlage für den verantwortungsvollen Betrieb von Gebäuden (Innenraumluft) als auch für kosten- und zeittreue Umbau-, Erweiterungs-, Abbruch- und Entsorgungsplanung.

Alle hierfür wesentlichen Aufgaben bieten unsere erfahrenen Ingenieure und Naturwissenschaftler an:

  • Untersuchung Gebäudeschadstoffe / Gebäudeinspektionen zur Erfassung des Schadstoffpotentials, Dokumentationen
  • Probenahmen samt Laboranalytik bei akkreditierten Labors zur Bestimmung des Schadstoffinventars
  • Gefährdungsabschätzungen / Abstimmung mit den zuständigen Behörden
  • Schadstoffsanierungsplanung samt den zugehörigen Arbeits- und Emissionsschutzmaßnahmen von der Konzeptebene bis zur Genehmigung und Ausschreibung

News

Erweiterung der Grundschule in Herxheim, Kolpingplatz

An das im Süden angrenzende Bestandsschulgebäude mit 3 Geschossen über Geländeoberkante wird ein Anbau ohne Unterkellerung zu errichtet. Das…

weiterlesen

Erweiterung Deponie Tiefloch, Stadt Baden-Baden

Die Stadt Baden-Baden, vertreten durch den Eigenbetrieb Umwelttechnik, betreibt seit 1973 die Deponie Tiefloch. Die Deponie wurde damals für die…

weiterlesen